Anwendung

Mit FERSOFIX® sind Sie Ihr eigener Physiotherapeut

Fersensporn behandlung

Die Selbstbehandlung mit FERSOFIX® ist unkompliziert anzuwenden. Die Behandlung erfolgt im Stehen, wobei Sie die schmerzende Fersenunterseite mittig auf dem FERSOFIX® Behandlungsinstrument platzieren. Durch verlagern des Körperschwerpunktes auf die betroffene Fersenseite können Sie die Druckintensität und Tiefenstimulation ganz einfach selbst regeln. Die Plantarfasziitis und Fersensporn Behandlung mit FERSOFIX® beschränkt sich auf nur  zweimal täglich jeweils 5 Minuten. 1x Am Morgen - 1x Am Abend mit einer anschließenden kurzen Ruhephase. Unabhängig zu Hause, im Büro oder wo immer Sie wollen. Detaillierte Informationen zur Anwendung erhalten Sie in der beiliegenden Gebrauchsanweisung. Die Anwendung ist bildlich und ausführlich beschrieben. Gerne können Sie uns auch telefonisch kontaktieren, falls Sie weiter Tipps oder Hilfe benötigen.