Fersenschmerzen bei  Kinder (Apophysitis calcanei)

Was ist unter einer Apophysitis calcanei zu verstehen und wie lässt sich der Schmerz behandeln?

(Fersenschmerzen bei Kindern zwischen 6 bis 16 Jahren)


Die Apophysitis calcanei, Krankheit von Sever Schinz, ist eine Wachstumshemmung der Apophyse des Calcaneus bei Kindern im Alter von 6 bis 16 Jahren. Um das 6 bis 8 Jahr entsteht ein Ossifikationszentrum im Tuber calcanei, das um das 16. Lebensjahr mit dem Rest des Calcaneus verwächst.

Die Beschwerden bestehen aus Schmerzen an der unteren Rückseite des Calcaneus, mit lokalen Druckschmerzen an der Insertion der Achillessehne und eine Verschlimmerung bei einem Anspannen der Wadenmuskulatur. Bei der Untersuchung bestehen Klopfschmerzen an der Apophyse. Röntgenbilder bestätigen die Diagnose.

Ziemlich oft entstehen die Beschwerden, wenn der M.Triceps surae zu kurz ist, bei einem Hohlfuß oder bei Buben, die auf einem nassen Feld Fußball spielen. Die Abheilung dauert 1 1/2 bis 2 Jahre. Der Jugendliche sollte beim Sport innerhalb der Schmerzgrenze bleiben. Wenn das respektiert wird, zeigt sich innerhalb einem 1/2 Jahr eine deutliche Besserung.

 

Hier findest Du die Lösung:

Wir behandeln diese Erkrankung mit einer speziell entwickelten FERSOMED® Aktiv Kids Therapie - Einlage für Kinder (weitere Infos unter: www.fersomed.de) aus hochviskoelastischen Dämpfungsmaterial in Kombination mit täglichen Dehnübungen des M.Triceps surae innerhalb der Schmerzgrenze. Hierbei lindern sich die Beschwerden sofort beim tragen der Therapie - Einlagen um bis zu 99%. Die sportliche Aktivität kann meist weiter ohne erhebliche Einschränkungen betrieben werden.